Neuer Casinokomplex auf Zypern

September 7th, 2014

Neuer Casinokomplex auf Zypern
Neuer Casinokomplex auf ZypernSchon bald soll Zypern im Süden einen riesigen Casinokomplex bekommen. Mehr als 100 Spieltischen und 1000 Automaten sollen die Spieler vom Norden der Insel anlocken. In Nordzypern floriert das Glücksspiel und es zieht nicht nur Besucher von der nahen Türkei sondern auch Berufsspieler aus der ganzen Welt an. Besonders die Pokerturniere sind bei Zockern aus aller Welt sehr beliebt. Jetzt plant die Regierung des südlichen Teiles von Zypern den Bau eines Mega-Kasino. So sollen gut betuchte Ausländer auch griechischen Süden zocken können und den Inseltürken soll damit ein Teil des lukrativen Geschäftes weggeschnappt werden. Als Nebeneffekt soll auch die Wirtschaft angekurbelt werden und der Kriseninsel, die Anfang des Jahres 2013 vor dem Staatsbankrott stand, frische Geldspritzen bringen. Der Regierungssprecher Nikos Christodoulidis bestätigte auch vor kurzem, dass das Ministerium für Handel und Tourismus bereits die Rahmenbedingungen für das Projekt veröffentlicht hatte und bereits kommenden Frühjahr soll feststehen, wer die Konzession für das erste Spielcasino, die auf 30 Jahre laufen soll, erhalten wird. Hier wird nicht gekleckert sondern geklotzt. Es ist ein riesiger Komplex geplant, der die Gäste in einem Fünf-Sterne-Hotel mit mindestens 500 Zimmern verwöhnt. Neben exklusiven Restaurants sind Shoppingmalls und ein Freizeitpark geplant. Mit mindestens 100 Spieltische und 1000 Spielautomaten wird das geplante Casino selbst eines der größten in Europa werden. Ein „sicherer, kontrollierter und strikt regulierter Spielbetrieb“ soll kriminelle Aktivitäten auszuschließen“ und alle EU-Direktiven zur Bekämpfung von Geldwäsche sollen genauestens umgesetzt werden. Nach einer Studie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte könnte der Spielbank-Komplex jährlich eine halbe Million Touristen zusätzlich anlocken, 3300 Arbeitsplätze schaffen und die Einnahmen aus dem Tourismus um 450 Millionen Euro im Jahr steigern.Der Spielbank-Komplex könnte jedes Jahr mehr als 500.000 Touristen zusätzlich anlocken, weiters 3300 Arbeitsplätze schaffen und die Erträge der Tourismusbranche um napp eine halbe Milliarde € Millionen steigern.

Comments are closed.